Hochzeit von Markus und Sabine Wildeis

Die festliche Hochzeits-Gesellschaft des Ehepaares Wildeis am Föhrenhof.

GR Markus Wildeis gab seiner Sabine Buchegger am 14. April am Föhrenhof das Ja-Wort.

Zahlreiche Verwandte, KollegInnen und Freunde hatten sich am 15. April am Mödlinger Föhrenhof eingefunden um die Vermählung von Mödlings VP-Gemeinderat und Aufsichstratsvorsitzendem der Stadtgemeinde Mödling BetriebsgesmbH Markus Wildeis mit seiner Sabine Buchegger zu feiern. Kennen und lieben gelernt hatte sich das Paar im Beruf auf der Bezirkshauptmannschaft Mödling, wo beide lange Zeit im Referat der Fremdenpolizei tätig waren. Womit sich auch das auffallende Aufkommen hoher BeamtInnen der Mödlinger Bezirkshauptmannschaft, mit Bezirkshauptmann Dr. Philipp Enzinger und seiner Stellvertreterin Mag. Verena Sonnleitner an der Spitze, erklärte.

Stark vertreten war natürlich auch die Fraktion der Mödlinger Volkspartei, an deren Spitze Bürgermeiser LAbg. Hans Stefan Hintner, Vizebürgermeister KommR Ferdinand Rubel und Klubobmann GR RegR Martin Czeiner herzlich gratulierten und dem Paar eine lange und glückliche Ehe wünschten. Auch zwei Burschen aus Markus Wildeis Verbindung „Franzensburg“ aus dem Mittelschüler-Kartellverband hatten dem Paar die Ehre erwiesen und die Hochzeitszeremonie begleitet.

Der BH-Schwerpunkt zog sich dann durch den gesamten Abend weiter: So wurde die offizielle Zeremonie vom pensionierten Büroleiter der BH Mödling Franz Stocker gehalten, der die beiden vermählte und den Segen für das Paar erbat. Und im Lauf des Abends eröffnete der aktuelle BH-Büroleiter Helmut Woch eine weitere spannende Facette des öffentlichen Dienstes: Mit seinen Ostbahn-Kurti und Frank Sinatra-Gesangseinlagen riss er die Gäste zu wahren Begeisterungsstürmen hin und sorgte mit dafür, dass die Tanzfläche immer gut gefüllt und die Stimmung ausgezeichnet war!