Heißes Thema Wärmedämmung

,

Viele Interessierte folgten den Ausführungen zum Thema richtig Dämmen.,Expertin Christa Greinöcker mit Klaus Percig (r.) und Klaus Kiessler.

Zu einem interessanten Vortrag rund um das Thema Wärmedämmung in Altbau und Neubestand lud Mödlings Wirtschaftsbund-Obmann GR Klaus Percig am 13. Juni ins Mautwirtshaus ein.

Als Gastreferentin erläuterte Mag. Christa Greinöcker von der „eNu“ (NÖ Energie- und Umweltagentur) interessante Details rund ums richtige Dämmen, erläuterte Stärken und Schwächen verschiedenster Systeme und deren richtige Anwendung in Altbestand oder beim Neubau.

Besonders überraschend für die vielen interessierten Gäste war die große Auswirkung der Dämmung der obersten Geschoßdecke. „Damit können zwischen 15 und 30% der Energie eines Haushaltes eingespart werden, eine Rentabilität von unter 5 Jahren ist hier keine Seltenheit“, so Greinöcker.

Zudem gab sie eine Übersicht der sogenannten „klima:aktiv“-Gebäudestandards und erklärte, wie mit einfachen Mitteln ökologische und energieeffiziente Gebäude erkannt bzw. gebaut werden können. Auch die umfangreichen Fördermöglichkeiten von Land und Bund für Sanierungen und energieeffizienten Neubau wurden von Greinöcker detailliert erläutert.

Stammtisch immer besser angenommen
In einer ersten Zwischenbilanz des Energie-Innovationen-Stammtisches zeigten sich Klaus Percig und Klaus Kiessler sehr zufrieden. „Immer mehr Interessierte aus der Wirtschaft und dem Privatbereich kommen besuchen die Vorträge und unsere eingeladenen ExpertInnen konnten stets neue und interessante Perspektiven und Sichtweisen rund um das Thema Energieeffizienz einbringen. Auch die Themenpalette war breitest gestreut, reichte von der E-Auto-Flotte, über ökologische Stromerzeugung und Energiesparen bis zur Energieeffizienz beim Bauen uns Sanieren!“.


Der Stammtisch verabschiedet sich nun in die Sommerpause und startet am 12. September mit frischem Elan wieder durch!