Hauptstraße NEU: Teil 1 eröffnet

,

Das Band ist durchtrennt - Stadtchef Hintner mit LR Heuras, dem zuständigen Stadtrat Ukmar und Vizebgm. Wannenmacher (4.-6.v.l.).,Auch ein Besuch bei den Geschäftsleuten der Haupstraße durfte natürlich nicht fehlen!

Am 17. September wurde in Anwesenheit von Landesrat Johann Heuras und vielen MödlingerInnen feierlich eröffnet.

Die Neugestaltung der Mödlinger Haupstraße als eine der aufwändigsten Bürgerbeteiliungsprozesse der jüngeren Vergangenheit unter Leitung des projektverantwortlichen Stadtrates Mag. Dr. Gerald Ukmar hat seine erste große Etappe erfolgeich beendet. Aus fünf Planungsvorschlägen hatte die unabhängige Fachjury das Konzept des Architekten Christoph Schmidt-Ginzkey als Siegerprojekt erkoren. In drei Etappen wird Mödlings verkehrsmäßige aber auch wirtschaftliche Lebensader ein neues Gesicht bekommen. Der erste Abschnitt wurde nun am Freitag, dem 17. September feierlich eröffnet.

Zahlreiche Mödlingerinnen und Mödlinger verfolgten mit vielen Ehren- und Festgästen wie NÖ Landesrat Johann Heuras, dem nahezu gesamten Gemeinderat, an der Spitze Bürgermeister LAbg. Hans Stefan Hintner, die beiden Vizebürgermeister Mag. Gerhard Wannenmacher und Andreas Holzmann sowie NR Hannes Weninger, die Eröffnugn des ersten Teilstückes der Hauptstraße NEU.

"Ein großes Kompliment allen Projektbeteiligten, die dieses Megaprojekt und Herzstück der modernen Stadtentwicklung möglich gemacht haben. Ein ganz besonderes Dankeschön möchte ich an dieser Stelle dem Mödlinger Bauamt mit den Leitern Werner Deringer und seinem Stellvertreter Roland Geiwitsch sowie dem verantwortlichen Stadtrat Gerald Ukmar sagen", so Stadtchef Hintner.

Zur Baugeschichte
Am 6. April startete die erste Etappe, die von der Bahnbrücke bis hin zur Jakob Thoma-Straße reicht. Um den Kontakt zur Bevölkerung und den Wirtschaftstreibenden möglichst optimal gestalten zu können, wurden in der Freihofgasse ein Baustellenbüro sowie eine Informationshotline eingerichtet. Diese Anlaufstellen, eine zeitgerechte Information für alle BürgerInnen aber auch die fundierten Vorbereitungen und das begleitende Management durch das Mödlinger Bauamt waren dafür verantwortlich, dass die Großbaustelle Hauptstraße NEU ohne nennenswerte Behinderungen ablaufen konnte. Rechtzeitig zu Schulbeginn wurde die neue Hauptstraße für den Verkehr wieder freigegeben. In den nächsten Wochen folgen die Grünraumgestaltung, das Auspflanzen der neuen Bäume sowie die Komplettierung der Möblierung.