100. EU-Bürgerstammtisch

,

Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Extrazimmer des Mautwirtshauses!,Organisatorin Rosemarie Forster (3.v.l.) und Ehrengast Valentin Baraian (3.v.r.) beim 100. EU-Stammtisch.

GR Rosemarie Forster konnte zum Jubiläums-Stammtisch den ehemaligen Cats-Musicalstar Valentin Baraian im Mautwirtshaus begrüßen.

„Ein schöneres Jubiläum kann man sich gar nicht wünschen“, zeigte sich die umtriebige Organisatorin GR Rosemarie Forster bei der 100. Ausgabe ihres EU-Bürgerstammtisches am 17. April begeistert. Zahlreiche Gäste verschiedenster EU-Nationen – viele davon schon Freunde geworden – waren ins Extrazimmer des Mautwirtshauses gekommen, auch ein Blumenstrauß zum für die Jubilarin dufte natürlich nicht fehlen!

Der Ehrengast der Jubiläumsausgabe war der Cafe-Mölkerhof-Chef und ehemalige Musical-Star der legendären Wiener Cats-Produktion, Valentin Baraian. Der sympathische Tänzer und gebürtige Rumäne aus Klausenburg sorgte mit seinen Insidererzählungen aus der Welt des Showbusiness für eine mehr als gute Stimmung! Der Liebe hatte es ihn vor Jahren nach Mödling verschlagen, wo er mit seinem Cafe Mölkerhof seit vielen Jahren als beliebter Gastronom aus der Stadt nicht mehr wegzudenken ist!

Valentin Baraian hatte mit 9 Jahren die Ausbildung an der staatlichen Ballettschule begonnen und erfolgreich mit Diplom abgeschlossen. Seine Karriere begann in Graz, dann folgten Klagenfurt, Berlin, Basel und Italien. Von 1978-1983 war er Solotänzer am Gärtnerplatz-Theater in München. Schließlich kam mit der Cats-Produktion der Karriere-Höhepunkt, wo er sich gegenüber 1300 Bewerbern durchsetzen konnte und schließlich die Rolle des Mr. Mistofelees übernahm.

Die spielte er dann in schier unglaublichen 2400 Aufführungen. Offenbar derart gut, dass die Produzenten für ihn sogar den ursprünglich vorgesehene Gesangspart streichen ließen – seit damals ist diese Rolle übrigens weltweit ohne Gesang geblieben!